Martina Fiess - Tödlich schön

Verfügbare Formate

Taschenbuch

VerlagEmons
ErschienenMai 2006
ISBN-139783897054363
Seitenanzahl208
Preis9,00 €

Inhaltsangabe

Endlich bekommt Werbetexterin Bea die Chance, allen zu zeigen, was sie kann. Aber ihre erste eigene Kampagne droht ein Fiasko zu werden, denn nach dem Shooting begeht das Model Selbstmord. Als der Presse Fotos von der schönen Toten zugespielt werden, sürzen sich die Medien auf die Story. Um diese Publicity zu nutzen, soll Bea die Kampagne rasch realisieren. Doch bald kommt ihr der Tod des Models wie ein blutiger Werbefeldzug vor: Jeder scheint davon zu profitieren, sogar Beas Verlobter. Und wenn es nicht Selbstmord war, sondern Mord? Bea macht sich auf die Suche nach der Wahrheit, aber die ist schwer zu finden in einer Welt, in der die Wirklichkeit per Mausklick manipuliert wird und nur der schöne Schein zählt.

(im Handel vergriffen, Einzelexemplare bei mir erhältlich)

Leseprobe

Kurz nach acht. Haare waschen musste heute ausfallen. Wäh-
rend ich vor dem Spiegelschrank im Bad einen hastig zusammen-
gerührten löslichen Kaffee schlürfte und mir dabei die Zunge verbrannte, legte ich meine Kriegsbemalung für die Schaukämpfe in den Niederungen der Werbung auf. Abdeckstift, Make-up, Puder – allein die Grundierung dauerte in meinem Alter länger, als ein Fundament für ein Reihenhaus auszuheben. Kein Wunder, dass jeder Mann beim Küssen im Laufe seines Lebens achteinhalbKilo Schminke schluckte, wie ich bei einer Internetrecherche für einen Agenturkunden herausgefunden hatte. Fürs Frühstück blieb keine Zeit mehr. Eilig schwang ich mich in meine Standarduniform aus schwarzer Lederhose, schwarzem Pulli und Kaschmirblazer, schob einen Apfel in die Jackentasche und hängte meine XXL-Handtasche um.