Martina Fiess - Tod am Bärensee

Verfügbare Formate

Taschenbuch

VerlagEmons
ErschienenJanuar 1970
ISBN-139783954518159
Seitenanzahl253
Preis10,90 €

eBook

VerlagEmons
ErschienenJanuar 1970
ASINB019CILFXQ
Seitenanzahl224
Preis8,49 €

Inhaltsangabe

So schnell hatte Bea Pelzer ein Wiedersehen mit Kommissar Gabriel vom Stuttgarter Dezernat für Tötungsdelikte nicht erwartet. Warum muss aber auch ausgerechnet sie über die weibliche Leiche am Bärenschlössle stolpern? Ihre Recherchen führen die schlagfertige Werberin in die Kunst- und Immobilienszene. Doch ist ihr der Mörder vielleicht näher, als sie ahnt?

Leseprobe

Die komplizierte Beziehung zwischen Franziska und Herzog Carl
Eugen fesselte mich und ich bemerkte Teddy erst, als er einen
Flyer auf meine Tastatur legte. Jeannette machte Kaffeepause in der Küche. Ich war mit meinem Ex allein.
»Gräbst du wieder alte Romanzen aus?« Teddy stützte sich mit den Ellbogen auf dem Tisch ab und überflog die Notizen auf meinem Bildschirm. Er war höchstens dreißig Zentimeter von mir entfernt und verletzte eindeutig meine Privatsphäre. Obwohl er sein Lieblingskleidungsstück, eine abgestoßene braune Lederjacke, nicht trug, roch er danach. Kaum witterte ich den vertrauten Geruch, hielt ich sofort die Luft an.
»Erotische Verwicklungen, oder warum wirst du rot?«, neckte
mich Teddy, der meine Verwirrung auf Franziska und Carl Eugen zurückführte.
Das muss der Stress sein, redete ich mir ein. Mit Teddy bist du doch längst fertig. Es ist nur dein Körper, der wie gewohnt reagiert. Nur ein automatischer Reflex, für den du nichts kannst.
»Das ist die Hitze hier im Büro«, gab ich zurück. »Morgen findet die Führung in Hohenheim statt. Dafür brauche ich noch
ein paar höfische Intrigen. So was gefällt den Leuten.«
»Frauen, meinst du wohl. Das gefällt euch Frauen.«