Nora Berger (Nora Berger) - Der Fluch der Zuckerinsel

Verfügbare Formate

Gebundene Ausgabe

VerlagBookspot
ErschienenJuli 2014
ISBN-103937357998
ISBN-139783937357997
Seitenanzahl452
Preis17,95 €

eBook

VerlagTinte & Feder
ErschienenNovember 2018
ASINBO7F2FJPRL
Preis2,99 €

Inhaltsangabe

Léon und Annabelle lieben einander. Doch ihre Väter zwei der wichtigsten Zuckerrohrplantagenbesitzer von Martinique, sind seit Jahren erbitterte Feinde. Eine Hochzeit zwischen den Familien scheint unvorstellbar. Um den Traum von einer gemeinsamen Zukunft dennoch verwirklichen zu können, muss Léon sein Medizinstudium beenden. Schweren Herzens bricht er nach Paris auf und lässt Annabelle zurück. Vergeblich wartet sie auf ein Lebenszeichen von ihrem Geliebten. Als Sklavenaufstände die Insel erschüttern, muss sie selbst fliehen. Für die junge Frau gibt es nur ein Ziel: Die französische Hauptstadt. Sie muss erfahren, was aus Léon geworden ist. Hat er sie vergessen oder ist er womöglich niemals in Paris angekommen?

Leseprobe

"Komm, lass uns zur kleinen Bucht hinuntergehen", schlug Léon hastig und mit rauer Stimme vor, "ich will mit dir allein sein. Wir sollten jede Minute nützen, in der wir noch zusammen sind."
Annabelle nickte, er nahm sie bei der Hand und zog sie mit sich fort. Sie gingen den kleinen, von Büschen gesäumten Pfad entlang, den sie nur zu gut kannten. Das dumpfe und regelmäßige Geräusch der Brandung ließ schon bald die Nähe des Meeres ahnen. An einer kleinen Biegung kletterten sie die Klippen hinab, an denen die Wellen leckten und erreichten so das winzige Stückchen paradiesisch weißen Strandes, das geschützt zwischen denn Felswänden lag und sich zum Meer hin öffnete.
"Ich darf nicht daran denken, dass wir schon bald wieder getrennt sein werden", seufzte Annabelle und legte den Kopf an seine Schulter.
"Sag, dass du mich liebst", sagte Léon ernst und nahm ihren Kopf in beide Hände, "dass du auf mich warten wirst, was immer auch geschieht!"