Nora Berger (Nora Berger) - Die gefährlichen Intrigen des Marquis de Cinq Mars

Verfügbare Formate

Taschenbuch

VerlagBookspot Verlag
ErschienenMärz 2017
ISBN-10395669077X
ISBN-139783956690778
Seitenanzahl534
Preis14,80 €

eBook

VerlagBookspot
ErschienenMärz 2017
ASIN806WRWYG4
Seitenanzahl334
Preis8,99 €

Inhaltsangabe

Ein heißer Sommer in Venedig 1640
Julien de Rochebonne, ein Pariser Adeliger mit einer hohen Meinung von sich und noch höheren Spielschulden, hält um die Hand von Gabriella di Montadori an. Mit dem Vermögen der schwerreichen Familie, aus der die junge Frau stammt, lockt schließlich ein Ausweg aus seiner Misere. Doch Gabriella wehrt sich mit Kräften gegen die Heirat, denn sie hat ihr Herz bereits verschenkt - an Angelo, einen Hirtenjungen.
Da belauscht sie ein Gespräch zwischen Julien und dem Marquis de Cinq Mars, seinem besten Freund, einem ehrgeizigen Günstling König Ludwigs XIII. Gabriella ist schockiert. Kardinal Richelieu soll aus dem Weg geräumt werden! Als sie Nachforschungen anstellt, stößt die junge Frau auf ein streng gehütetes Geheimnis des Kardinals und gerät in Lebensgefahr.

Leseprobe

Helle Sonnenstrahlen fielen am Morgen auf die Kirche Santa Maria del Chiesa und glitten nacheinander über die farbig aufleuchtenden Palazzi. Das malerische Bild der Fischerboote, die vom Fang zurückkehrten, der salzige Geruch des Meeres, der herbstliche Kühle brachte, verstärkten Gabriellas Wehmut ins Unerträgliche. Zankende Gassenbuben, die Rufe der Händler auf dem Fischmarkt, das monotone Gemurmel der Bettler, die entlang des Kais saßen - diese unverwechselbare und morbide Schönheit, die Venedig ausstrahlte, sprach von Abschied und war beinahe schon Vergangenheit. Vor allem anderen aber brannte die unglückliche Liebe zu Angelo in ihrem Herzen. Selbst die baldige Trennung von den Eltern und allem, was ihr lieb war, schmerzte nicht so, wie der Gedanke, nicht zu wissen, wo er sich befand und warum er ohne ein Wort des Abschieds verschwunden war.