Anna Koschka - Die Autorin über sich

Claudia Toman wurde 1978 in Wien geboren. Ihre Kindheit und Jugend verbrachte sie zu etwa gleichen Teilen in Mittelerde, Phantasien, Märchenmond und Derry, Maine. Nach dem Schulabschluss packte sie die Theatersucht und sie arbeitete als Regisseurin, Regieassistentin und Inspizientin in Wien, Tokio und Tel Aviv. Von 2001 bis 2012 betreute sie die Vorstellungen der Kinderoper an der Wiener Staatsoper. Seit 2012 arbeitet sie als Guide im Kindermuseum Schloss Schönbrunn.
2009 erschien ihr Debütroman „Hexendreimaldrei“ im Diana Verlag, es folgten „Jagdzeit“ 2010 und "Goldprinz" 2011. Bei Neobooks ist die Kurzgeschichtensammlung "Morgen um dieselbe Zeit" erschienen. Seit 2012 schreibt sie unter dem Pseudonym Anna Koschka über die Heldinnen des Mauerblümchenclubs. "Naschmarkt" und "Mohnschnecke" sind bei Droemer Knaur erschienen.
Claudia Toman lebt als Untermieterin einer eigenwilligen Katzendame in Wien und arbeitet derzeit an einem E-Serial.