Anne Freytag - Die Autorin über sich

Anne Freytag hat International Management studiert und als Grafikdesignerin und Desktop-Publisherin gearbeitet, bevor sie sich ganz dem Schreiben von Erwachsenen- und All-Age-Romanen widmete.

Für ihre ersten beiden Jugendbücher wurde die Autorin zwei Mal in Folge für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert – 2017 für „Mein bester letzter Sommer“, 2018 für „Den Mund voll ungesagter Dinge“.

Für ihren dritten All-Age-Roman, „Nicht weg und nicht da“, erhielt sie den Bayerischen Kunstförderpreis 2018 in der Sparte Literatur.