Daniela Nagel - Die Autorin über sich

Liebe DeLias,

erst einmal noch vielen Dank für die schnelle Aufnahme! Meine Vorstellung war leider wegen Abgabetermin und Alltagschaos leider nicht ganz so schnell, aber jetzt möchte ich mich Euch endlich vorstellen.

Geboren wurde ich 1977 in Köln und dort lebe ich immer noch sehr gerne mit meinen Mann, unseren Kindern, einem Hund (so einer wie auf Frauke Scheunemanns Cover), einer halben Katze (die andere Hälfte gehört den Nachbarn) und drei Kaninchen. Und Geschichten habe ich mir auch schon immer gerne ausgedacht und schon zu Schulzeiten jede Menge Seiten in der Schublade verschwinden lassen oder im kleineren Rahmen präsentiert. Nach verschiedenen Jobs im Filmbereich, jeder Menge praktischer und theoretischer Erfahrung im Drehbuchbereich, dem Magisterstudium der Neueren Deutschen Literatur und Philosophie an der FernUni Hagen, einem Job bei einer Kinozeitung und fünf Kindern (eigentlich vier, unser Jüngster wurde nach der ersten Manuskriptfassung von „Das Leben ist kein Kindergeburtstag“ geboren, habe ich beschlossen, mein Autorendasein endlich strategischer anzugehen und nachdem sich der Weg zum ersten Buch etwas hinzog, läuft es gerade ziemlich gut. Die Fortsetzung meines Romans ist in Arbeit und bald erscheint mein unterhaltsames Sachbuch „Fünf Kinder? Sie Ärmste! Survivalguide für gelassene Mehrfachmütter“ bei Schwarzkopf & Schwarzkopf. Als ich mit dem fünften Kind schwanger war, suchte ich so ein Buch vergeblich, also setzte ich mich selbst daran. Der Mütterkosmos ist natürlich eine Fundgrube von Geschichten und spart mir eine Menge Recherchearbeit, solange ich sowieso drinstecke, was aber nicht heißt, dass mich nicht auch andere Welten interessieren. Hobbys? Lesen, Laufen, Schlafen, Kino, Kaffeetrinken gehen – aber fast noch lieber sitze ich am Schreibtisch. Außerdem bin ich Mitglied im Autorenforum Köln e.V., das mich im Vorfeld sehr unterstützt hat, genau wie der Kölner Autorenstammtisch.
Ich freue mich sehr auf einen Austausch mit Euch, einige von Euch haben mir schon jede Menge vergnügliche Lesestunden bereitet und nach dem Stöbern auf der DeLia-Seite habe ich noch ganz viele Bücher auf meiner Wunschliste.

Also bis bald! Herzliche Grüße an alle und alles Gute, Daniela