Michelle Raven - Die Autorin über sich

1972 in Hannover geboren und aufgewachsen, studierte Michelle Raven Bibliothekswesen und war einige Jahre in verschiedenen Bibliotheken tätig. 2001 folgte der Umzug nach Köln, wo sie zunächst die Bibliothek der Anglo-Amerikanischen Abteilung des Historischen Seminars der Universität leitete. 2003 arbeitete sie für kurze Zeit in der Library of Congress in Washington, D.C. Wieder zurück in Köln übernahm sie 2004 die Leitung der Institutsbibliothek des Historischen Seminars.

2002 veröffentlichte Michelle Raven ihren ersten Roman „Canyon der Gefühle“. Es folgten „Riskante Nähe“, „Eine unheilvolle Begegnung“, „Abgründe des Verlangens”, "Perfektion" und "Gefährliche Vergan- genheit". Die Schauplätze ihrer Bücher recherchiert sie vor Ort auf ihren zahlreichen Reisen in den Westen der USA. Die Idee zu „Abgründe des Verlangens“ kam ihr nach einer Safari in Südafrikas Umfolozi Park.