Ulrike Hartmann - Die Autorin über sich

Ulrike Hartmann, geboren 1966, Magistra Artium der Germanistik, Politologie und Soziologie, studierte in Münster, Berlin und an der Sorbonne in Paris. Sie arbeitete in verschiedenen Verlagen, reiste allein mit dem Rucksack quer durch die USA und unterrichtete zwei Jahre als Interkulturelle Trainerin in Kalifornien.

Hartmann gelangte mit ihrem ersten Kurzkrimi unter die besten Einsendungen zum Agatha-Christie-Krimipreis 2010. Im gleichen Jahr erschien ihr humorvolles Sachbuch „Mutterschuldgefühl" im Südwest Verlag, und sie startete für Brigitte-woman.de das Blog „Popcorn - Tagebuch eines Sensibelchens", für das sie drei Jahre lang schrieb. 2014 gründete sie eine Schreibwerkstatt und gab bis 2018 zahlreiche Kurse zum Kreativen Schreiben.

Ihr Debütroman „Liebe geht durch den Garten“ erschien im Februar 2019 im Diana Verlag.

Die Autorin lebt mit ihrer Familie im Ruhrgebiet und ist leidenschaftliche Kleingärtnerin.