PRESSEMITTEILUNG -Shortlist für den DeLiA-Literaturpreis 2015

PRESSEMITTEILUNG

 

 

Das sind die Finalisten für den DeLiA-Literaturpreis 2015

 

Die Jury- und DeLiA-Mitglieder Micaela Jary, Jeanine Krock, Katrin Müller, Rike Stienen und Constanze Wilken haben sich entschieden. Aus 226 teilnahmeberechtigten Einsendungen und einer ersten Vorauswahl für die Longlist, die am Valentinstag bekannt gegeben wurde, haben die Autorinnen die sieben Romane für die Shortlist gewählt.

 

In alphabetischer Reihenfolge:

 

Dutton, Annette: Das geheime Versprechen, Knaur

Goga, Susanne: Der verbotene Fluss, Diana

Klönne, Gisa: Die Wahrscheinlichkeit des Glücks, Pendo

Mannel, Beatrix: Der Klang der blauen Muschel, Diana

Roth, Charlotte: Als wir unsterblich waren, Knaur

Rygiert, Beate: Das Lied von der unsterblichen Liebe, Droemer

Taylor, Kathryn: Colours of Love: Verloren, Bastei Lübbe

 

Die Gewinnerin des DeLiA-Literaturpreises wird am 29. Mai 2015 in der Gala im Rahmen der DeLiA-Liebesromantage in Sulzbach/Saar präsentiert.

 

Der 1. Platz ist mit 1.500 Euro dotiert, der 2. Platz mit 750 Euro und der 3. Platz mit 500 Euro. Das Preisgeld wird von den Mitgliedern des Autorenkreises DeLiA aufgebracht, deshalb ist der DeLiA-Literaturpreis ein Preis von Autoren für Autoren.

 

Wiederum konnte LovelyBooks als Kooperationspartner gewonnen werden und stellt dem Siegertitel bzw. dessen Autorin oder Autor zusätzlich ein Marketingpaket im Wert von 3.500 Euro zur Verfügung.

 

Darüber hinaus wird nun zum vierten Mal in Folge der Publikumspreis Lovely Cover für das schönste Liebesroman-Cover vergeben. Ab Mitte April haben die Leserinnen und Leser über eine Abstimmungsseite im Internet die Qual der Wahl: Die DeLiA-Jury hat eine Vorauswahl der 15 schönsten Cover aller eingereichten Romane getroffen, die dann zur Abstimmung anstehen. Auch dieser Sieger wird am 29. Mai anlässlich der DeLiA-Gala bekanntgegeben. Aber auch die teilnehmenden Leserinnen und Leser werden nicht leer ausgehen: Unter ihnen werden tolle Buchpakete verlost.

 

„226 Liebesromane von deutschsprachigen Liebesromanautorinnen und –autoren rund um den Globus wurden dieses Jahr eingereicht“, so Jury-Vorsitzende Petra Schier. „Auf der Shortlist befinden sich unter anderem auch Autorinnen, die in England oder Australien leben. Wir sind stolz darauf, dass der deutschsprachige Liebesroman überall auf der Welt beheimatet ist.“

 

DeLiA steht für „Vereinigung deutschsprachiger Liebesromanautorinnen und –autoren“. Der Kreis wurde 2003 gegründet und hat unter dem offiziellen Namen „Verein zur Förderung Deutschsprachiger Liebesromanliteratur e.V.“ inzwischen rund 200 Mitglieder und Fördermitglieder, von denen die überwiegende Zahl hauptberuflich Schriftstellerinnen und Schriftsteller sind. Damit wird eine hohe Professionalität gewährleistet.

 

Seit 2003 organisiert DeLiA die so genannten Liebesromantage. In diesem Jahr werden die Autorinnen und Autoren vom 28. bis 31. Mai in Sulzbach im Saarland zu Gast sein und dort Lesungen und Seminare veranstalten, zu denen natürlich die Leserinnen und Leser herzlich eingeladen sind.

 

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Vorsitzende des DeLiA-Literaturpreises:

Petra Schier

literaturpreis@delia-online.de

Telefon: 02647/802852

 

Bei Veröffentlichung in Printmedien bitten wir um Übersendung eines Belegexemplars an:

DeLiA

Rebecca Michéle

Fasanenweg 33

73230 Kirchheim/Teck

Zurück